Frankfurter Info

erstellt von Der ein oder andere von der Technik zuletzt geändert 2020-04-09T18:04:17+01:00

Das Frankfurter Info ist ein Informationsdienst für Initiativen, Vereine, Organisationen und interessierte Leute. Unsere Themen sind Stadtpolitik, Antifaschismus, Antirassismus und Frieden.
Wir veröffentlichen Termine, Berichte, Meldungen und Ankündigungen.
Beiträge bitte an redaktion@frankfurter-info.org

 

Solidarität mit den Gefangenen für den Frieden

erstellt von DFG-VK Hessen — zuletzt geändert 27.11.2022 11:04
Zum 1. Dezember, dem Internationalen Tag der Gefangenen für den Frieden, bittet die War Resisters’ International (WRI) alljährlich seit 1956 um Solidarität mit Menschen, die weltweit wegen ihrer Kriegsdienstverweigerung oder ihres Engagements für Frieden inhaftiert sind. Ihre Namen und Gefängnisadressen werden in der Liste der Gefangenen für den Frieden veröffentlicht.

Es geht kaum voran!

erstellt von Die Linke. im Römer — zuletzt geändert 24.11.2022 13:20
Wie jedes Jahr erinnern zahlreiche Fraueninitiativen und Einzelpersonen am 25. November, dem Gedenktag „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“, daran, dass es mit der Bekämpfung der geschlechtsspezifischen Gewalt nicht schnell genug vorangeht. Die Umsetzung der „Istanbul-Konvention“ des Europarats aus dem Jahr 2011 lässt zu wünschen übrig – auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene.

visionale 22 - 34. Hessisches JugendMedienFestival

erstellt von Filmhaus Frankfurt — zuletzt geändert 24.11.2022 13:21
Die 34. Ausgabe der visionale, das größte hessische JugendMedienFestival, findet in diesem Jahr vom 25. bis 27. November 2022 wie gewohnt im Gallus Theater in Frankfurt statt. Die visionale präsentiert jedes Jahr privat oder in Einrichtungen, Schulen und Universitäten hergestellte Medienprodukte von hessischen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre.

Achtung Greenwashing - dieses Klimaschutzgesetz wollen wir nicht!

erstellt von Fridays for Future Hessen — zuletzt geändert 21.11.2022 10:43
Am 23.11. findet im hessischen Landtag die Anhörung des Gesetzentwurfs "zur Förderung des Klimaschutzes und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels" statt. Ein hessisches Klimaschutzgesetz ist längst überfällig, betrachtet man den Entwurf jedoch inhaltlich, wird schnell klar, dass dieser nichts als Greenwashing ist.

Kurdische und internationalistische Demonstration gegen die türkischen Luftangriffe auf Nordsyrien und Nordirak

erstellt von NCK Ffm — zuletzt geändert 20.11.2022 18:02
Der Kurdische Regionalrat Frankfurt veranstaltete heute, am Sonntag den 20.11. eine Protestdemonstration gegen die türkischen Bombardements auf vor allem kurdisch bewohnte Gebiete in Nordsyrien und Nordirak in der Nacht von Samstag auf Sonntag, bei denen viele Menschen starben und verletzt wurden. Ca. 400-500 Menschen kurdischer, türkischer, deutscher und verschiedener anderer Nationalitäten versammelten sich gegen 13:30 Uhr am Frankfurter Hauptbahnhof und liefen anschließend zum Goetheplatz. Die Demonstrant:innen verurteilten in Sprechchören und auf Plakaten die völkerrechtswidrigen Angriffe des türkischen Diktators Erdogan und die Untätigkeit der Bundesregierung, welche mit der Türkei enge Verbindungen pflegt.

"Die Preise steigen nicht einfach, sie werden erhöht!"

erstellt von Initiative 'Runter mit dem Preisen' — zuletzt geändert 18.11.2022 10:11
Die Frankfurter Initiative 'Runter mit dem Preisen' ruft am kommenden Samstag, dem 19.11. um 12:00 Uhr zu einer Kundgebung am Schönplatz auf, um die aktuellen Preissteigerungen zu thematisieren. Die Initiative ist seit einigen Wochen im Gutleut aktiv und versucht, die Anwohner:innen für Proteste gegen die Preissteigerungen zu mobilisieren. Mit der Kundgebung will die Initiative eine Vernetzung im Gutleutviertel starten, um Proteste abseits der großen politischen Akteure zu initiieren.

Anschlag in Istanbul: Erklärung der Selbstverwaltung von Nord- und Ostsyrien

erstellt von Selbstverwaltung von Nord- und Ostsyrien — zuletzt geändert 16.11.2022 16:36
Was die Praktiken der Türkei und ihrer Geheimdienste zur Täuschung der türkischen und internationalen Öffentlichkeit betrifft, so erfindet die Türkei weiterhin Szenarien, die nichts mit der Wahrheit zu tun haben. Im Zusammenhang mit dem von uns verurteilten Terroranschlag in Istanbul, bei dem unschuldige Zivilisten ihr Leben verloren haben, hat die Türkei und ihr Geheimdienst die Selbstverwaltung und ihre Streitkräfte für den Anschlag verantwortlich gemacht.

Einzeltäter-Märchen: Ende des NSU 2.0-Prozesses

erstellt von Initiative Hessliche Zustände auflösen — zuletzt geändert 16.11.2022 11:32
Am 17. November werden verschiedene antifaschistischer Gruppen und Organisationen anlässlich des Urteils im sogenannten NSU2.0-Prozess für mehr Aufklärung und die Entnazifizierung deutscher Sicherheitsbehörden demonstrieren. Zu Prozessbeginn wird ab 8:30 eine Kundgebung vor dem Gerichtsgebäude in der Konrad-Adenauer-Straße 20 stattfinden.

ÖPNV-Zuschüsse zu knapp und zu spät

erstellt von Die Linke. im Römer — zuletzt geändert 15.11.2022 21:05
Der Magistrat hat eine stärkere Bezuschussung von ÖPNV-Zeitfahrkarten für Frankfurt-Pass-Inhaber*innen beschlossen. Ab dem 1. Januar 2023 wird die Eigenbeteiligung beim Erwerb von RMV-Zeitkarten auf einheitlich 30 Prozent des Regelpreises festgelegt.

COP27 mit End Fossil: Occupy!

erstellt von Fridays for Future — zuletzt geändert 15.11.2022 21:02
Die aktuellen Gespräche auf und um die COP 27 zeigen zum wiederholten Male, dass die Klimakrise nicht mal ansatzweise ernst genommen wird. Um der Dringlichkeit der Krise mehr Raum zu geben, werden durch das Bündnis "End Fossil: Occupy!" seit kurzem weltweit Schulen und Universitäten besetzt.

Keine Rodung des Fechenheimer Waldes für die A66 - keinen Meter Autobahn mehr in Zeiten der Klimakrise

erstellt von Wald statt Asphalt-Bündnis — zuletzt geändert 14.11.2022 15:43
Kundgebung zum Besuch des Bundesverkehrsministers Wissing bei der 70-Jahr-Feier des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach: Das Wald statt Asphalt Bündnis und die Kampagne Fecher bleibt - keine A66! kritisierten scharf die Planungen der Ampel, in Zeiten der Klimakrise weiterhin den Bau und Ausbau von Autobahnen im Rahmen des Bundesverkehrswegplan 2030 weiter voran zu treiben.

LINKE weist fatalen Vergleich mit Reichsbürgern zurück

erstellt von Die Linke. im Römer — zuletzt geändert 14.11.2022 15:32
Auf ihrer Mitgliederversammlung am Samstag, den 12.11.2022 verabschiedete die Frankfurter FDP einstimmig, die „illegale Waldbesetzung im Riederwald unverzüglich zu beenden und die Rodungsarbeiten zu beginnen“. Der Stadtverordnete Uwe Schulz sagte: „Wir wollen keine Öko-Sekten, die in Reichsbürgermanier ihr eigenes Recht erklären.“

LINKE sucht Gespräch mit Binding-Betriebsrat und Geschäftsführung

erstellt von Die Linke. im Römer — zuletzt geändert 10.11.2022 20:40
Aufgrund der drohenden Schließung der Frankfurter Binding-Brauerei war DIE LINKE. im Römer am 8. November 2022 zu Besuch beim Betriebsrat von Binding. Diskutiert wurden Möglichkeiten, die Schließung der seit 1870 bestehenden, bundesweit bedeutenden Frankfurter Traditionsbrauerei und die Entlassung von 171 meist langjährigen Mitarbeiter*innen zu verhindern.

Inhaltspezifische Aktionen