Frankfurter Info

erstellt von Der ein oder andere von der Technik zuletzt geändert 2020-04-09T18:04:17+01:00

Das Frankfurter Info ist ein Informationsdienst für Initiativen, Vereine, Organisationen und interessierte Leute. Unsere Themen sind Stadtpolitik, Antifaschismus, Antirassismus und Frieden.
Wir veröffentlichen Termine, Berichte, Meldungen und Ankündigungen.
Beiträge bitte an redaktion@frankfurter-info.org

 

Filmfestival "Cine Brasil"

erstellt von Filmforum Höchst — zuletzt geändert 06.11.2022 10:57
Vom 24. – 30.11.2022 geht es ab nach Brasilien mit CINE BRASIL. Das Wanderfestival macht auch bei uns im Filmforum Höchst mit neun Produktionen Station, die von cinephiler Komödie, über dystopische Zukunftsvision zu sozialkritischem Drama die Bandbreite des aktuellen Schaffens in Brasilien abdecken.

ABG-Geschäftsbericht 2021: Millionen Gewinn trotz Krise

erstellt von Die Linke. im Römer — zuletzt geändert 31.10.2022 16:37
Bei der Vorstellung des Geschäftsberichts der stadteigenen Wohnungsgesellschaft ABG Holding für das Jahr 2021 stellen ABG-Aufsichtsratschef Peter Feldmann und Geschäftsführer Frank Junker die Bilanz positiv dar. Eyup Yilmaz, wohnungs- und planungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer widerspricht diesem Bild:

Solarkraftwerk in Cuba in Betrieb

erstellt von Netzwerk InterRed e. V. — zuletzt geändert 31.10.2022 11:20
An alle Cuba- und KlimafreundInnen, wie im Juni 2022 per Mail und bei unserer Veranstaltung im Club Voltaire berichtet, hat der Verein InterRed in Rekordzeit die ersten beiden Module unserer aus Spenden finanzierten Solaranlage in Havanna verwirklicht. Die Anlage ging am 29. April 2022 in Betrieb. Die geplante Jahresleistung der ersten beiden Module soll rund 150.000 Kilowattstunden betragen.

Protest gegen NS-Symbole im Bereich der KZ Gedenkstätte Buchenwald

erstellt von Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/ Freundeskreis e.V. — zuletzt geändert 30.10.2022 09:15
Die Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora/ Freundeskreis drückt ihren Abscheu und ihren Protest gegen die neofaschistischen Angriffe auf die Gedenkstätte Buchenwald aus. Am Donnerstag wurden – zum wiederholten Male – Hakenkreuz-Schmierereien und Symboliken, die mit der Thüringer neofaschistischen Szene verbunden sind, an Tafeln und Schildern der Gedenkstätte angebracht.

NSU-Akten gratis!

erstellt von FragDenStaat — zuletzt geändert 29.10.2022 10:33
Wir veröffentlichen, was der Verfassungsschutz erst 120, dann 30 Jahre geheim halten wollte: Die Geschichte des NSU ist auch eine Geschichte der jahrelangen Vertuschung beim Verfassungsschutz. FragDenStaat und das ZDF Magazin Royale veröffentlichen jetzt Geheimdokumente, die vielleicht nur deshalb geheim sind, weil sie ein schlechtes Licht auf den Verfassungsschutz werfen: Hier sind die „NSU-Akten“.

Kurzbericht zur “Safe Abortion"-Demo in Offenbach

erstellt von abg ffm/of — zuletzt geändert 28.10.2022 11:04
Am Sonntag, 23.10.2022, demonstrierten wir in Offenbach mit ca. 150 Menschen gegen fundamentalistische und rechte AbtreibungsgegnerInnen unter anderem vor dem kroatisch-katholischen Gemeindehaus in Offenbach. Aufgerufen zur Demo hatten wir als Bündnis rund um die Kampagne “Safe Abortion und körperliche Selbstbestimmung – Für Alle, jederzeit und überall!”.

IPPNW und vdää* kritisieren die fortgesetzte Verfolgung von Ärzt*innen und Menschenrechtler*innen in der Türkei

erstellt von vdää* — zuletzt geändert 28.10.2022 11:00
Die ärztliche Friedensorganisation IPPNW und der Berufsverband Verein demokratischer Ärzt*innen haben Außenministerin Annalena Baerbock aufgefordert, sich für die sofortige Freilassung von Prof. Sebnem Korur Fincanci einzusetzen. Die Ärzt*innenorganisationen sind sehr besorgt über die erneute Verhaftung der Vorsitzenden der Türkischen Ärztekammer und der türkischen Menschenrechtsstiftung und kritisieren die fortgesetzte Verfolgung von ärztlichen Organisationen und Menschenrechtler*innen in der Türkei.

Blockade des iranischen Generalkonsulats

erstellt von Iran Aktion — zuletzt geändert 27.10.2022 11:16
Donnerstag, der 27. Oktober 2022, 8.40 Uhr. Eine sich mit der im Iran stattfindenden Revolte solidarisierende Vereinigung blockiert das Generalkonsulat der islamischen Republik Iran in Frankfurt am Main.

„Verkehrswende Hessen“ klagt gegen Landesregierung, bleibt aber dialogbereit

erstellt von Verkehrswende Hessen — zuletzt geändert 26.10.2022 12:13
Die drei Vertrauenspersonen des Volksbegehrens Verkehrswende Hessen Katalin Saary, Stephan Voeth und Robert Wöhler, haben am 19.10.2022 Beschwerde gegen den Beschluss der Landesregierung, welcher das von der Initiative vorgelegte hessische Verkehrswendegesetz für ungültig erklärt, beim hessischen Landeswahlleiter eingelegt. Für Verhandlungen zeigen sie sich weiterhin offen.

Fecher bleibt! - Waldbesetzung auch

erstellt von Fechenheimer Waldbesetzung — zuletzt geändert 25.10.2022 10:22
Seit über einem Jahr leisten Aktivist*innen Widerstand gegen die bevorstehende Räumung und Rodungen im Fechenheimer Wald. Die Klimaschützer*innen im Kampf gegen die Autobahnausbauten der A661 und dem Tunnelbau verurteilen die Zerstörung lebendigen Waldes. Um deutlich zu machen, dass der Ausbau der A661 verhindert und gestoppt werden muss, findet heute eine Pressekonferenz im Fechenheimer Wald statt.

Solidarität mit den Binding-Beschäftigten!

erstellt von DKP Frankfurt — zuletzt geändert 24.10.2022 17:06
Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir, die DKP Frankfurt, erklären uns solidarisch mit dem Kampf um Eure Arbeitsplätze. Die Ankündigung der kompletten Schließung des Standortes Frankfurt hat bei uns Empörung ausgelöst.

Fair Finance Week 2022

erstellt von Fair Finance Network Frankfurt — zuletzt geändert 23.10.2022 11:21
Vom 7. - 11. November 2022 in Frankfurt am Main. Eine Woche lang wollen wir jeden Abend praktisch erprobte Lösungen und Überlegungen verschiedener Experten vorstellen und diskutieren.

Feministische und antifaschistische Demonstration: "Safe Abortion - Gemeinsam gegen Abtreibungsgegner*innen"

erstellt von Bündnis Safe Abortion — zuletzt geändert 21.10.2022 10:25
Wir treffen uns am 23.10. um 11 Uhr zur feministischen und antifaschistischen Demo auf dem Wilhelmsplatz in Offenbach, um lautstark zu verkünden: Über eine Schwangerschaft oder ihren Abbruch hat keine Kirche, kein Staat und erst recht keine Gruppe radikalisierter AbtreibungsgegnerInnen zu entscheiden! Alle Schwangeren müssen das Recht auf und den Zugang zu einem selbstbestimmten, sicheren und kostenfreien Schwangerschaftsabbruch haben!

Inhaltspezifische Aktionen