Untenrum. Und wie sagst du?

by fembib.ffm veröffentlicht 21.02.2023

Buchvorstellung von und mit Noa Lovis Peifer und Linu Lätitia Blatt (glitterclit). All gender.

Wann

14.03.2023 ab 19:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

Feministische Bibliothek, Studierendenhaus, Mertonstr. 24

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Onten, Enten und Untenrums: Lo will alles ganz genau wissen. Wie heißt das eigentlich zwischen den Beinen? Wozu ist es da und wie sieht es aus? Und wie kann man noch dazu sagen?

Ein sprachkreatives Bildersachbuch, das in kindnahen Bildern und Texten einen unverkrampften Zugang zu unterschiedlichen Körpern, Genitalien und Geschlechtern bietet. Ein empowerndes Buch, warm und frech zugleich, das den selbstbestimmten Zugang zum eigenen Körper in den Mittelpunkt stellt. Wer jetzt denkt: „Ach ein Kinderbuch, das weiß ich doch schon alles“ weit gefehlt!

Mit den beiden Autor*innen werden wir das frisch erschienene Buch „Untenrum. Und wie sagst du?“ entdecken und auf viele Fragen und Anregungen stoßen die auch Erwachsene noch beschäftigen. Zudem bietet auch die Homologie (Genitalmodelle aus schönen Stoffen) reichlich Anschauungsmaterial um über Körper, Sichtbarkeit, Sprachkreativität und vieles mehr ins Gespräch zu kommen.

Das sexualpädagogische Kunstkollektiv glitterclit wurde im April 2019 von Noa Lovis Peifer (keine Pronomen/er) und Linu Lätitia Blatt (keine Pronomen) gegründet. Die beiden bildenden und schreibenden Künstler*innen leben in Frankfurt am Main und sprechen aus einer queerfeministischen Perspektive über Themen wie Gender, Körperwissen, sexuelle Bildung und was Kunst mit all dem zu tun hat.

Die Feministische Bibliothek befindet sich in den Räumlichkeiten des Autonomen FLINTA-Referats im Studierendenhaus Bockenheim.
Die Feministische Bibliothek ist jeden Dienstag von 16-19 Uhr für Frauen, Lesben, inter, nicht-binäre, trans und agender geöffnet.
Bei Buch- und sonstigen Anfragen (all gender) kontaktiert uns gern per Mail (fembib.ffm@systemli.org). Wir freuen uns auf Euch!