Theater: Feuer! de Maa brennt

by Institut für Stadtgeschichte veröffentlicht 13.04.2023

Ein Frankfurter Revolutionsstück

Wann

15.05.2023 ab 20:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC200)

Wo

Karmeliterkloster, Garten

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Im September 1848 bricht der Sturm los in Frankfurt. Fast gelingt es den Aufständischen, die Paulskirchenversammlung zu sprengen. Beim Barrikadenkampf auf der Töngesgasse wird Simon verhaftet und jetzt sitzt er im „Peinlichen Verhör-Amt“ und wird von Heinrich in die Mangel genommen. Wer hat die Pläne für den Umsturz geschmiedet?

Wer ist schuld am Tod von zwei Abgeordneten? Was hat Annette aus Ginnheim mit all dem zu tun? Und wer ist Friederike, die Frau mit dem Regenschirm? Es treten auf: Revoluzzer, Reaktionäre, besorgte Schoppepetzer und drei freche Musikanten. Heinrich beißt sich die Zähne aus an diesem Fall. Am Ende kommt mehr heraus, als allen lieb ist – mit überraschenden Folgen.

Montag, 15. Mai 2023 um 20 Uhr
Mittwoch, 17. Mai 2023 um 20 Uhr
Freitag 19. Mai 2023 um 20 Uhr
Samstag, 20. Mai 2023 um 20 Uhr
Sonntag, 21. Mai 2023 um 20 Uhr

Eintritt: 15 € (Ermäßigungen für Schüler:innen, Studierende, Schwerbehinderte u.a.)

VVK über den Webshop der Volksbühne: https://volksbuehne.net/tickets-vorverkauf

Veranstalter: Volksbühne von Michael Quast in Kooperation mit dem Institut für Stadtgeschichte