Tanzstück: Patterns of Perception

erstellt von Offenes Haus der Kulturen — zuletzt geändert: 2021-07-14T20:01:24+02:00
Dieses Projekt bringt Tanz, Musik und Technologie zusammen, um die Themen Überwachung und Privatsphäre zu diskutieren.
  • Wann 17.07.2021 von 20:00 bis 22:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Alle Termine 17.07.2021 von 20:00 bis 22:00 18.07.2021 von 20:00 bis 22:00
  • Wo Offenes Haus der Kulturen, Mertonstr. 26-28
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

"Zu argumentieren, dass man sich nicht um das Recht auf Privatsphäre kümmert, weil man nichts zu verbergen hat, ist nichts anderes als zu sagen, dass man sich nicht um die Redefreiheit kümmert, weil man nichts zu sagen hat." - Edward Snowden

In dieser Arbeit hinterfragen wir, wie die Algorithmen unsere Zukunft in unserem zunehmend digitalen Leben gestalten werden. Da das maschinelle Lernen exponentiell voranschreitet, müssen wir uns über die möglichen Ergebnisse bewusst sein.

Eintritt: ab 5 EUR
Anmeldung hier: https://forms.gle/cGnasWGUhJaGg7Hu8

Konzept, Choreographie & Produktionsleitung: Maria Kobzeva
Choreographische- und Produktionsassistenz: Sandra Domnick
Entwickelt mit: Sandra Domnick, Magdalena Dzeco, Patscharaporn Distakul, Maria Kobzeva
Getanzt von: Alina Belyagina, Evie Poaros, Sandra Domnick, Magdalena Dzeco
Musik: Max Clouth
Drohnenpilot: Lukas Stemmler
Kostüme: Michaela Kraft

Eine Produktion von Kobzeva&Domnick in Koproduktion mit Offenes Haus der Kulturen. Entwickelt mit einer residenz bei Tanzplattform Rhein-Main im Mousonturm und Tanzhaus Frankfurt Rhein-Main. Unterstützt durch durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Ausgezeichnet durch „kulturMut“ – die Crowdfunding-Plattform von Aventis Foundation und Kulturfonds Frankfurt RheinMain.