Rob Wallace "Was Covid-19 mit der ökologischen Krise,

erstellt von Club Voltaire — zuletzt geändert: 2020-09-16T09:49:28+01:00
dem Raubbau an der Natur und dem Agrobusiness zu tun hat" - Buchvorstellung durch Matthias Martin Becker
  • Wann 14.10.2020 von 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Der US-amerikanische Evolutionsbiologe und Phylogenetiker Rob Wallace erklärt, wie Pandemien entstehen und warum sie sich global ausbreiten. In seiner Analyse berücksichtigt er die evolutionäre Dynamik der Krankheitserreger ebenso wie die gegenwärtigen ökologischen und ökonomischen Strukturen.

Die Ursache von Covid-19 sieht er in weltweit schwindender Biodiversität, Landübernutzung und Massentierhaltung. Solange der ökologische Raubbau anhält, erklärt Wallace, werden Epidemien außer Kontrolle geraten.

Matthias Martin Becker ist Übersetzer von Wallace und freier Wissenschaftsjournalist.

Veranstalter: Club Voltaire, Papyrossa Verlag, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Attac Frankfurt

Reservierung empfohlen: buero@club-voltaire.de oder Tel. 069 / 29 24 08