*online* Silence Radio

erstellt von Heinrich Böll Stiftung Hessen — zuletzt geändert: 2021-04-28T20:21:57+02:00
Filmvorführung und Filmgespräch. (Der Film steht bis zum 15. Mai online zur Verfügung und sollte vor dem Gespräch angesehen werden.)
  • Wann 11.05.2021 von 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo online
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Silence Radio
Carmen Aristegui wird nicht schweigen. Die regierungskritische Enthüllungsjournalistin und Nachrichtensprecherin ist eine der wenigen Stimmen Mexikos mit dem Mut zur Wahrheit. 2015 wird Carmen von MVS mit ihrem Team entlassen und verklagt. Sie enthüllte die Verwicklung der Präsidentenfamilien Peña Nieto in einen Immobilienskandal. Die Bevölkerung reagiert mit Protesten, mehr als 200.000 Menschen unterzeichnen eine Petition. Neben Morden, Einschüchterungen und Entlassungen nutzen die Mächtigen in Mexiko auch die Justiz, um kritischen Journalismus zu verhindern. Für die Journalistin beginnt der Kampf um die Pressefreiheit. In ihrem neuen unabhängigen Internetkanal „Aristegui Noticias“ hören ihr Millionen Menschen weltweit zu, wenn sie Missstände aufdeckt.

SILENCE RADIO begleitet die unbeugsame Frau während sie weiter publiziert und ein Team von investigativen Journalisten durch die vergiftete mexikanische Medienlandschaft manövriert.

Der Film steht bis zum 15. Mai online zur Verfügung und sollte vor dem Gespräch angesehen werden. Am 11. Mai findet keine Filmvorführung statt!

Filmgespräch mit:
Cristina Valdivia,
Eine Welt-Promotorin für Öffentlichkeit, Partizipation und Digitalisierung, Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen e.V.

Moderation: Dirk Schäfer, Filmemacher

Verfolgen Sie das Gespräch per Livestream auf unserem YouTube-Kanal und diskutieren Sie mit: youtube.com/HeinrichBöllStiftungHessen/

Infos zu den Online Zugängen für den Film und für das Filmgespräch erhalten Sie mit der Anmeldung: https://www.boell-hessen.de/silence-radio/