*online* Bildergespräch: Taeko Tomiyama

erstellt von KunstGesellschaft — zuletzt geändert 2024-02-29T16:15:04+02:00
„At the bottom of the Pacific“ (1986). Mit Jens Weissenberg
  • Wann 20.03.2024 ab 18:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo online
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Taeko Tomiyama war eine japanische Künstlerin und Schriftstellerin, die sich in ihrem beeindruckenden Werk mit den moralischen, emotionalen und sozialen Fragen im Zusammenhang mit nationalistischen, patriarchalen, kolonialen und postkolonialen Machtstrukturen in Ostasien auseinandersetzte.

Als engagierte Feministin, Linke und Antinationalistin stellte sie dabei immer die Opfer, zumeist marginalisierte Randgruppen, in den Mittelpunkt: „Was ich aber als Frau sah – und noch sehe – sind die ungeheilten Kriegswunden, die auch nach vielen Jahrzehnten nicht verschwinden: der Kummer der Kriegswaisen, die von fliehenden Eltern zurückgelassen wurden; der Menschen, deren Geliebte man tötete; der ‚militärischen Trostfrauen und -mädchen‘, die verschollen sind; der Männer, die zu Zwangsarbeit im Bergbau verpflichtet wurden.“ Tomiyama starb im August 2021 im Alter von fast 100 Jahren.

Anmeldung bis 19. 3.: info@kunstgesellschaft.de