Lesung von migrantischer Literatur

erstellt von Denkbar — zuletzt geändert: 2021-09-25T17:10:01+01:00
mit Gisela Bonz und Till Lieberz-Groß
  • Wann 28.10.2021 von 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Denkbar, Spohrstr. 46a
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Gisela Bonz und Till Lieberz-Groß stellen im Rahmen der Buchmesse mit dem Gastland Kanada zwei Beispiele migrantischer Literatur vor:

  • Kim Thúy, als Kind von Boat People aus Vietnam geflüchtet und

  • Ahmad Danny Ramadan, als junger Mann aus Syrien nach Kanada immigriert,

setzen ihre Fluchterfahrung in literarische Energie um.

Eintritt frei – Spenden willkommen!

Verbindliche Anmeldung: info@denkbar-ffm.de
Max. 15 Pers. (3G + Maske + Adressdaten)