Kundgebung: Freiheit für den von Covid19 erkrankten Mumia Abu-Jamal

erstellt von Dritte Welt Haus — zuletzt geändert: 2021-03-07T12:50:46+02:00
Kundgebung von Mumia Solidarität Rhein-Main und anderen
  • Wann 09.03.2021 von 18:00 bis 19:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo vor dem US–Generalkonsulat, Gießener Str. 30
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Der seit 1981 inhaftierte Journalist Mumia Abu-Jamal, ist an Covid 19 erkrankt und leidet an Herzinsuffizienz. Sein Leben ist, wie bei vielen der Langzeitgefangenen in den USA bedroht. Abu-Jamals neue medizinische Diagnose erfolgt nach 39 Jahren ungerechten Freiheitsentzugs aufgrund polizeilichen und anklägerischen Fehlverhaltens, darunter eine fast dreißig Jahre währenden verfassungswidrigen Isolationshaft in der Todeszelle.

  • Sofortige Freilassung von Mumia Abu-Jamal und seine Verlegung in ein Zivilkrankenhaus!

  • Freiheit für Leonard Peltier, Ana Belen Montez und alle politischen Gefangenen in den USA!

Veranstaltet von Mumia Solidarität Rhein-Main und den anderen Gruppen der monatlichen Mahnwachen für die Politischen Gefangenen in den USA