Iranisches Filmfestival 2024

erstellt von Cinema for freedom e.V. — zuletzt geändert 2024-02-25T13:38:47+02:00
Zum zweiten Mal seit Gründung des Vereins Cinema for Freedom e.V. findet im Zeitraum vom 21.- 27. März 2024 das Filmfestival im FilmForum Höchst statt.
  • Wann 21.03.2024 ab 18:30 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Filmforum Höchst, Emmerich-Josef-Str. 46a
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal
  • Do 21.03. | 18:30 Uhr:

Eröffnung mit 5 Kurzfilmen von 5 Regisseurinnen
(IR 2020 - 2023 | 90 Min. | OmeU)

Under a Ceiling in Tehran von Kimia Eyzad Panah
48 Hours von Azadeh Moussavi
Brother von Noushin Meraji
Falling up von Maryam Bakhtiari
Never, Sometimes, Always von Shadi Karamroudi

  • Do 21.03. | 20:30 Uhr + Di 26.03. | 20:30 Uhr:

Cause of Death: Unknown
(Ali Zarnegar | IR 2023 | 104 Min. | OmeU)

Ein Kleinbus mit sieben Personen war vor Tagesanbruch auf einer Nebenstraße zwischen Shahdad und Kerman unterwegs. Sie sind nicht weit entfernt, als im Transporter eine Leiche entdeckt wird. Da kein Arzt den Tod der Person bestätigt hat, schickt der Rettungsdienst keinen Krankenwagen. Bevor sie ankommen, schauen sie sich die Leiche des Toten an, um zu sehen, ob er einen Ausweis, eine Adresse oder ein Handy hat. Stattdessen finden sie viel Geld, das unter seiner Weste versteckt ist.

Der Film untersucht die gesellschaftlichen Realitäten des Iran und zeigt die Kämpfe und Krisen, die Menschen überwinden müssen, um ihre Moral und Menschlichkeit aufrechtzuerhalten.

Eintritt: 7 / 3,50 €
Kartenreservierung: 069 212 45 714 oder filmforum.vhs@stadt-frankfurt.de