*ausgebucht* Hexenwahn und Hexenverfolgung

by VHS Frankfurt veröffentlicht 14.01.2024, zuletzt geändert 14.04.2024

Eine Entwicklung, die nicht wiederkommen kann?

Wann

20.04.2024 von 09:30 bis 17:30 (Europe/Berlin / UTC200)

Wo

DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69/77

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Was waren das für Mädchen und Frauen, die damals als Hexen verfolgt und verurteilt wurden? In welcher Gesellschaftssituation konnte sich ein solcher Verfolgungswahn, Ausgrenzung und Denunziationen entwickeln? Tausende Menschen wurden hingerichtet. Was passierte damals und könnte so etwas in unserer heutigen, aufgeklärten Welt nochmals entstehen?

Wir begeben uns auf Spurensuche. Zum Seminar gehört auch eine Exkursion mit dem Bus, zu den Spuren der regionalen Verfolgungen nach Dieburg, wo wir zu den Originalplätzen der Verfolgung gehen und auch noch Zeit für die aktuelle Sonderausstellung zur Hexenverfolgung in Dieburg haben.

Teilnahme kostenfrei.
Kosten: Führung durch Dieburg ca. 8 €.

Unterrichtet von: Rosi Haus

Kurs-Nr. 1804-06 Arbeit und Leben (DGB/VHS)

Anmeldung:  Tel. 069 212-71501 oder https://vhs.frankfurt.de/de/portal#/search/detail/167649