Frankfurt in Rosa und Pistaziengrün

erstellt von Institut für Stadtgeschichte — zuletzt geändert 2023-03-29T20:05:55+01:00
Das Stadtbild nach Napoleon. Vortrag von Björn Wissenbach, Ffm. Begleitprogramm zur Ausstellung »Auf die Barrikaden: Paulskirchenparlament und Revolution 1848/49 in Frankfurt«. (Nachholtermin vom 27.3.)
  • Frankfurt in Rosa und Pistaziengrün
  • 2023-05-02T18:00:00+02:00
  • 2023-05-02T23:59:59+02:00
  • Das Stadtbild nach Napoleon. Vortrag von Björn Wissenbach, Ffm. Begleitprogramm zur Ausstellung »Auf die Barrikaden: Paulskirchenparlament und Revolution 1848/49 in Frankfurt«. (Nachholtermin vom 27.3.)
  • Wann 02.05.2023 ab 18:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Karmeliterkloster, Dormitorium, Münzgasse 9
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Frankfurt verwandelte sich nach 1800 vor allem am mittelalterlichen Siedlungsrand und am Mainufer von einer dunklen, muffi gen Altstadt zu einer großzügigen, luftigen Stadt im italienischen Stil. Besonders der Anlagenring als grüner Siedlungsrand nach außen versetzte die Menschen in Erstaunen. Die neue Stadtbibliothek, die 1833 fertiggestellte Paulskirche und zahlreiche Bahnhöfe bestimmten das Stadtbild.

In den Jahren, als die Nationalversammlung in der Paulskirche tagte, war der Prozess der Umwandlung weitgehend abgeschlossen und deren Vorzüge konnten in vollen Zügen genossen werden.

Eintritt: 5 €, ermäßigt 2,50 €

Veranstalter: Institut für Stadtgeschichte in Kooperation mit der GFG