Film: Dear Future Children

erstellt von Filmforum Höchst — zuletzt geändert: 2021-10-26T09:34:26+01:00
Drei Frauen auf drei Kontinenten engagieren sich für ihre Zukunft. Die Aktivistinnen Pepper aus Hong Kong, Hilda aus Uganda und Rayen aus Chile machen sich stark für eine bessere Welt.
  • Wann 17.11.2021 von 20:30 bis 22:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Filmforum Höchst, Emmerich-Josef-Str. 46a
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Alle drei sind sie jung und wagemutig, doch gleichzeitig ebenso überwältigt von den Herausforderungen ihrer Gesellschaft, der globalisierten Welt und des Klimawandels. Dennoch nehmen sie den Kampf auf gegen übermächtige Widersacher, mit Zielen, die kaum erreichbar scheinen. Sie repräsentieren gleichzeitig Gegenwart und Zukunft einer Epoche, die von stetigem Wechsel geprägt ist.

Was sie antreibt, bewegt, was sie mitteilen möchten, wofür einige sogar ihr Leben lassen würden, stellt diese Dokumentation in eindrücklicher Weise dar. Sie ergründet die Herzen dieser jungen Menschen, auf der Suche nach Antworten und nimmt sich Zeit die dahinterstehenden Prozesse zu untersuchen. Dem von der Gesellschaft oft als wahllos und blind empfundenen Aktivismus auf der Straße wird eine Stimme gegeben, die zu erklären versucht, wodurch sich junge Menschen zu radikalen politischen Individuen entwickeln können.

(Franz Böhm | DE/UK/AT 2021 | 89 Min., OmU)

Am Di 16.11. auch um 18:00 Uhr.

Eintritt: 7 / 3,50 € (3G + Maske)

Kartenreservierung: Tel. 069 212 45 714