Eintracht Frankfurt: Theresienstadt-Abend

erstellt von Eintracht Frankfurt Museum — zuletzt geändert: 2019-04-15T19:08:31+00:00
Lesung, Vortrag, Diskussion mit Stefan Zwicker und Peter Dippold.
  • Wann 15.05.2019 ab 19:30 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Eintracht Frankfurt Museum, Mörfelder Landstr. 362
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Stefan Zwicker, Historiker und langjähriger Eintrachtfan, hat 2017 das Buch „Fußball unterm gelben Stern“ von Frantisek Steiner ins Deutsche übersetzt. In dem Buch geht es um einen organisierten Fußballspielbetrieb, der 1943 von Häftlingen des Konzentrationslagers Theresienstadt organisiert wurde. Heute stellt Stefan Zwicker sein Buch im Eintracht-Museum vor.

Außerdem freuen wir uns auf Peter Dippold, der mit dem Buch „Lindenstraße – der Fußballspieler mit dem gelben Stern“ eine beeindruckende Geschichte rund um einen jüdischen Eintrachtler geschrieben hat.

Eintritt frei.

Projektreihe „Frankfurt – Theresienstadt – Eine Spurensuche“
Seit über zehn Jahren erinnert die Frankfurter Eintracht mit Stolpersteinverlegungen an ihre während des Nationalsozialismus verfolgten Mitglieder. Mit dem Projekt „Frankfurt – Theresienstadt – Eine Spurensuche“ möchten die Fanbetreuung und das Eintracht-Museum sich mit den Fans auf eine Spurensuche begeben, welche an einem Ort endet, an dem auch Eintrachtler eingesperrt, entrechtet und ermordet wurden und der doch auch eine Fußballgeschichte hat: Theresienstadt.