Demo: Keine Gewalt gegen Rettungskräfte

by ver.di Hessen veröffentlicht 08.04.2024

Die Demonstration führt durch einen Teil der Frankfurter Innenstadt und endet mit einer Abschlusskundgebung gegen 13:00 Uhr auf dem Paulsplatz.

Wann

04.05.2024 ab 10:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC200)

Wo

Allerheiligentor

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Der Hintergrund dieser Demonstration ist seit Jahren aktuell und soll allen Bürgerinnen und Bürgern zeigen, dass es keine Gewalt gegen Rettungskräfte und Beschäftigte im öffentlichen Dienst und der Polizei geben darf. Leider hat die Gewalt gegen diese Bevölkerungsgruppe seitdem weiter zugenommen. Viele Kolleginnen und Kollegen aus allen Bereichen des öffentlichen Dienstes, den Hilfsorganisationen und der Polizei wurden Opfer von zahlreichen Übergriffen.

Wir als Rettungskräfte und Beschäftigte wollen mit Unterstützung aus der Bevölkerung ein Zeichen für Solidarität setzen und rufen alle Bürgerinnen und Bürger, sowie Kolleginnen und Kollegen dazu auf uns bei dieser Aktion tatkräftig zu unterstützen.

Natürlich soll es auch ein Zeichen an unsere verantwortlichen Politiker im Land sein, unsere Rettungskräfte und Beschäftigten besser zu schützen und die Täter härter zu bestrafen. Zu unseren Forderungen gehört auch eine faire Bezahlung der Kolleginnen und Kollegen für ihren teils gefährlichen Beruf.

Wir als Rettungskräfte und Beschäftige würden uns freuen, an diesem Tag viele Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie Rettungskräfte und Beschäftigte des öffentlichen Dienstes aller Organisationen und Verbände in unseren Reihen begrüßen zu können, um unsere Aktion zu unterstützen. Helfen Sie uns aktiv, ein Zeichen gegen Gewalt zu setzen und so unser Anliegen in die Allgemeinheit zu tragen.