„Das wird man ja noch sagen dürfen.“

erstellt von Haus am Dom — zuletzt geändert 2024-04-05T13:52:36+02:00
An vier Terminen diskutieren wir "jenseits der Political Correctness".
  • Wann 15.05.2024 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Haus am Dom, Domplatz 3
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Deutschland scheint sich immer mehr zu polarisieren, selbst im Bekanntenkreis werden heikle politische Themen oft nicht mehr thematisiert. Dieser seit Jahren anhaltende Trend spiegelt sich auch in aktuellen  Umfragen wieder.

Laut des Freiheitsindex 2023 des Instituts für Demoskopie Allensbach und des Medienforschungsinstituts Media Tenor hat die gefühlte Meinungsfreiheit in der Bevölkerung den tiefsten Stand seit den Fünfzigerjahren erreicht.

44 Prozent der Befragten sind demnach der Meinung, dass sie mit freien Meinungsäußerungen vorsichtig sein müssen. Nur 40 Prozent gaben an, dass sie ihre politische Meinung frei äußern können, gerade wenn es um Thematiken wie Klimawandel, Erinnerungs- und Zuwanderungspolitik geht. Groß ist die Angst, „gecancelt" zu werden oder private Beziehungen zu riskieren.

Aber man kann! Auch wenn es anstrengend ist.

Bewusst haben wir uns für vier Themenbereiche entschieden, die als besonders kontrovers gelten. Sprechen Sie mit uns –  denn eine Demokratie lebt vom Diskurs!


Wohlstandsverlust – „Deutschlands Abstieg“
Di 6. Februar 2024
18:00–20:00 Uhr


Von Nazikeulen und Cancel Culture - *ausverkauft*
Di 5. März 2024
18:00–20:00 Uhr


Migration – Der große Austausch?
Di 16. April 2024
18:00–20:00 Uhr


Der Untergang des Abendlandes? Gehört der Islam zu Deutschland?
Mi 15. Mai 2024
18:00–20:00 Uhr

Eintritt: 5 / 4 € je Abend inklusive Getränke.

Da wir die Gruppengröße beschränken wollen, um einen echten Austausch aller Teilnehmer zu ermöglichen, bitten wir um Anmeldung zu dem jeweiligen Thema per E-Mail unter hausamdom@bistumlimburg.de oder über Ticketkauf in Reservix hier.