Enthüllungen von 22 Stolpersteinen

erstellt von Initiative Stolpersteine Frankfurt — zuletzt geändert 2023-03-01T16:58:42+02:00
am 4. und 5. März 2023 für in der NS-Zeit verfolgte Mitglieder des Cäcilienchors Frankfurt
  • Wann 05.03.2023 ab 13:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Westend
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal
  • Samstag, 4. März 2023

15:00 | Westend, Palmengartenstraße 8
Therese und Robert Istel, Ellen Sara Hirsch

15:50 | Bockenheim, Blanchardstraße 20
Walter Ellinger

17:00 | Schaumainkai 69 (67)
Margit, Erwin und Dora Jacobi

  • Sonntag, 5. März 2023

13:00 | Westend, Eschersheimer Landstraße 69
Erika, Hugo, Johanna, Martha Lucie und Lili Cecilie Bock, Rosalie Kern

13:50 | Westend, Liebigstraße 35
Alice und Olga Ellinger

14:25 | Westend, Altkönigstraße 11
Fritz, Hanna und Ernst Strauss

15:00 | Westend, Freiherr-vom-Stein-Straße 23
Emilie Goldschmidt, Karl Bacher

15:40 | Westend, Bockenheimer Landstraße 75 (73)
Louise und Daisy Strauss

Die Stolpersteine wurden initiiert vom Cäcilienchor Frankfurt. Im Nachgang des 200-jährigen Chorjubiläums haben sich Mitglieder des Chores mit der Geschichte des Cäcilienchors in der NS-Zeit befasst und die Biografien und Verfolgungsschicksale vieler früherer Chormitglieder erforscht, die im Nationalsozialismus als Juden aus dem Chor ausgeschlossen wurden.

Die Enthüllungen erfolgen jeweils im Rahmen einer kleinen Zeremonie, zu der alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. Die Zeremonien werden musikalisch eingerahmt und es werden die Schicksale der Opfer vorgetragen.