... bessern wird's mich nicht!

by NaturFreunde Frankfurt veröffentlicht 12.04.2024

Friedrich Stoltze, die „Frankfurter Latern" - Satire, Mundart und mehr mit Mario Gesiarz

Wann

28.04.2024 ab 11:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC200)

Wo

NaturFreunde-Haus Niederrad, Am Poloplatz 15

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

„Pardon" und „Titanic" kennen viele, aber schon 100 Jahre zuvor gab es Friedrich Stoltze und seine „Frankfurter Latern".

Mario Gesiarz präsentiert den Altmeister der Satire, den aufrechten Humanisten und faszinierenden Menschen mit seinen unbekannteren Facetten.

Ein schönes, witziges und demokratisches Stück Frankfurt.

„Ihr könnt in meinen alten Tagen
Mich schleppen vor ein Strafgericht,
Mich samt der Gicht ins Zuchthaus tragen,
Doch bessern – bessern wird's mich nicht!"

So dichtete Friedrich Stoltze 1876 nach einem Strafprozess gegen ihn wegen Bismarck-Beleidigung.

Friedrich Stoltze, heute in erster Linie als Mundartdichter wahrgenommen, war ein hervorragender, phantasievoller Satiriker, dessen Werke immer wieder verblüffende Aktualität ausstrahlen. 1816 in Frankfurt geboren, gab er von 1860 bis zu seinem Tod 1891 die politisch-satirische Wochenzeitung „Frankfurter Latern" heraus. Mehrfach verboten und mit Prozessen wegen Bismarck-, bzw. Majestätsbeleidigung verfolgt, erschienen insgesamt 1.444 Ausgaben des Blattes, meistenteils in Hochdeutsch, aber auch mit mundartlichen Elementen.

Eintritt: 12 Euro / Mitglieder 7,50 Euro / Kinder und Jugendliche frei / Inhaber*innen Frankfurt-Pass zahlen 50 %

Das Haus ist bewirtschaftet.