25. Festival „Cuba im Film“ 2020

erstellt von Filmforum Höchst — zuletzt geändert: 2020-10-02T14:54:14+02:00
Vom 1. bis 11. Oktober 2020 zeigen wir aktuelle ICAIC Produktionen und deutsche Erstaufführungen
  • Wann 01.10.2020 18:00 bis 11.10.2020 20:30 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Filmforum Höchst, Emmerich-Josef-Str. 46a
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die Filmproduktion und -kultur ist selbstredend durch die pandemische Situation schwer getroffen worden. Andererseits gibt es auch einen Lichtblick: Nachdem seit langen von den Filmschaffenden ein Filmgesetz gefordert worden war, gibt es jetzt einen neuen rechtlichen Rahmen, das Dekret 373, das Independent-Produktionen absichert.

Im Zentrum unseres diesjährigen Jubiläumsfestivals stehen drei aktuelle ICAIC Produktionen und deutsche Erstaufführungen: NIDO DE MANTIS von Arturo Sotto, INOCENCIA von Alejandro Gil und CLUB DE JAZZ von Esteban Insausti, in denen sich das breite stilistische und inhaltliche Spektrum des Filmschaffens in Cuba abbildet. Ferner freuen wir uns, mit INSUMISAS auch den jüngsten Film von Fernando Pérez, des bekanntesten Regisseurs der Insel, präsentieren zu können. Von Arturo Infante haben wir schon mehrere Kurzfilme bei uns vorgestellt und zeigen in diesem Jahr nun seinen ersten mit Science-Fiction Elementen angereicherten Langfilm EL EXTRAORDINARIO VIAJE DE CELESTE MENDOZA, der inzwischen einen deutschen Verleih gefunden hat. Und mit AGOSTO haben wir schließlich ein beim letztjährigen Filmfestival in Havanna als besten Erstlingsfilm ausgezeichnetes Werk von Armando Capó Ramos im Gepäck, eine weitere deutsche Erstaufführung.

Ein Wiedersehen mit Klassikern der Filmgeschichte darf in unserem Jubeljahr natürlich nicht fehlen, zumal die Auseinandersetzung mit der cineastischen Tradition auf der Insel von unserem Publikum immer schon wertgeschätzt wurde.

Das „Cuba im Film“-Festival ist eine Kooperation des 3. Welt Hauses Frankfurt mit dem Filmforum Höchst der VHS Frankfurt und wird gefördert von „HessenFilm und Medien GmbH“.

Max. 24 Plätze. Reservierung empfohlen.
Bitte die Hygieneregeln beachten.

Programm und Reservierung: http://www.filmforum-höchst.com