Keine Bühne für Rassismus und rechte Hetze

erstellt von Aufstehen gegen Rassismus RheinMain — zuletzt geändert: 2021-07-25T10:35:17+02:00
Aufstehen gegen Rassismus stellt Materialien für den Wahlkampf gegen die AfD zur Verfügung

Wir sind der Meinung: Die AfD ist keine "normale" Partei, sondern der parlamentarische Arm des rechten Terrors. Deshalb darf kein Auftritt der AfD unwidersprochen bleiben. Weder bei der Arbeit, noch an der Uni, am Küchentisch oder auf dem Fußballplatz. Und deshalb verschicken wir für große und kleine Protestaktionen geeignetes Material, bei Bedarf auch gratis, d.h. nur gegen Übernahme der Versandkosten. 

Speziell für die bevorstehenden Wahlen hat unser Bundesbüro die beliebten "Aktionskits" zur kreativen Begleitung von AfD-Wahlkampfständen wieder aufgenommen. Zudem wurde Sortiment an Plakaten und Stickern um neue Motive erweitert, z.B. "AfD raus aus den Parlamenten - Bundestag nazifrei".

Seit dem 22. Juli ist der BTW21-Türhänger "Bundestag nazifrei – AfD raus aus den Parlamenten" zu haben. Die papiernen Türhänger präsentieren auf kleinster Fläche zentrale Argumente, warum die AfD keine Alternative ist und eine enorme Gefahr für unsere Demokratie darstellt. Sie sind gut geeignet z.B. für das Einhängen an Türklinken in euren Nachbarschaften bzw. an Haltestangen in Bussen und Bahnen oder als Hingucker für Infostände.

Außerdem erscheint seit Mitte Juli unsere 8-seitige bundesweite Aktionszeitung "Wer AfD wählt, wählt Nazis". Die Zeitung enthält Kurzartikel zum Charakter der AfD und ihren Kernthemen. Die Autor*innen von VVN-BdA, Attac, Jusos, FFF, der LINKEN, ver.di, der jüdischen Gemeinde Chemnitz, eine Krankenpflegerin, eine muslimische Feministin u.a. liefern wichtige Argumente und ermutigen Leser*innen, sich ebenfalls zu engagieren.

aus: Newsletter AgR RheinMain - KW 29/2021