Gemeinsam Gallus - solidarisches Abstandsfest

erstellt von Die Linke. Stadtteilgruppe Mitte — zuletzt geändert: 2020-09-08T21:17:39+02:00
Straßenfest am 12.9.2020 mit Live-Musik, Info + Austausch, Politiker*innen-Sprechstunde, Umsonst-Laden, Transparente malen uvm.

Statt eines großen, bunten Straßenfestes wie im letzten Jahr gibt es diesmal ein kleines, aber feines „Abstandsfest“, denn auch in Corona-Zeiten sind Kultur und ein lebendiger Austausch systemrelevant!

Gemeinsam mit Initiativen, Musiker*innen und Bewohner*innen unseres Viertels wollen wir zeigen, wie wir uns ein solidarisches Gallus vorstellen: Für bezahlbare, sichere Wohnungen, für ein gerechtes Gesundheitswesen, eine finanzielle Unterstützung all derjenigen, die von den wirtschaftlichen Folgen von Corona besonders betroffen sind: Mitarbeiter*innen in Reisebüros und Gastronomie, Geringverdienende in Kurzarbeit, freie Künstler*innen und viele mehr.

Wir wollen in der Nachbarschaft im Gallus sichtbar machen, welche solidarischen Angebote und Ideen es im Gallus gibt und wie eine lebenswerte Zukunft aussehen kann. Gerade die letzten Monate haben uns gezeigt, dass vieles auch anders gehen kann und dass wir neue Perspektiven entwickeln müssen. Lerne andere Aktive im Stadtteil kennen und vernetze dich.

Angefragt sind:

  • AWO Gallus Barrierefreies Leben

  • Sea-Watch e.V.

  • LAGG (Leben u. Arbeiten Gallus Griesheim)

  • Mieterinitiative Knorrstraße

  • Kinderbeauftragter Gallus

  • Motorrad Club Kuhle Wampe

  • Netzwerk konkrete Solidarität

  • Solidarisches Gallus

  • Stadtteilgruppe Die.Linke im Gallus

  • VVN (Verein der Verfolgten des Nazi-Regimes)

  • KADEF (Interkulturelles Jugendforum)

Live-Musik nach bisheriger Planung:

  • Hendrik Fricke (Blues)

  • Klein & glücklich (politische Lieder)

  • Gabriele Kentrup (Internationale Songs)

  • Fred Philip Lohr (Blues)

  • DDD Devlish Double Dylans (Dylan u. a.)

  • Tüley Yongacitulay (türk. Band)

  • Slags (Frauen-Rock-Band)

  • Friendly Fire (Ska)