Zukunft des Studierendenhauses

erstellt von AStA Universität Frankfurt — zuletzt geändert: 2019-12-08T01:21:23+02:00
Öffentliche Debatte: Hindernisse und Möglichkeiten beim Neubau des Studierendenhauses.
  • Wann 19.12.2019 von 18:30 bis 21:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Studierendenhaus, Festsaal 1. Stock, Mertonstr. 26
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Im Februar diesen Jahres wurde per Eilverfahren beschlossen, dass die Nutzung des Neubaus auf dem I.G.Farben Campus eingeschränkt werden soll, wodurch die Zukunft des Studierendenhauses ungewiss ist.

Wir fragen uns: Was soll aus einem Ort der Demokratie werden, wenn diese eingeschränkt wird?

Am 19.11.2019 teilten wir der Universitätsleitung mit, dass wir es aufgrund dieser Umstände als alternativlos ansehen, am Bockenheimer Standort zu verharren und mit dem Baubeginn abzuwarten, bis eine tragfähige Lösung gemeinsam erarbeitet wird. Den weiteren Verlauf sollten wir aus der FAZ vom 20.11. erfahren: "Das Präsidium der Goethe-Universität verkündete [...], das Projekt notfalls allein realisieren zu wollen." Steht die studentische Selbstverwaltung damit vor dem Aus?

Um diese und weitere Fragen zu diskutieren, möchten wir alle früheren, derzeitigen und künftigen Nutzer*innen des Studierendenhauses am 19. Dezember 2019 um 18:30 Uhr dazu einladen, mit uns über die Zukunft des Hauses zu sprechen.

Wir freuen uns auf euch und eure rege Beteiligung!