„Visiting the Past: Von New York nach Essenheim“

erstellt von Friedrich-Ebert-Stiftung — zuletzt geändert: 2019-11-10T13:47:03+00:00
Film & Diskussion. Der Film "Visiting the Past" begleitet Joan Salomon aus New York bei einem Besuch in Essenheim bei Mainz.
  • Wann 18.11.2019 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Haus am Dom, Domplatz 3
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Ihre jüdische Familie musste das rheinhessische Dorf 1934 verlassen, die Anfeindungen waren nach der Machtergreifung durch die Nazis zu groß geworden. Nur ihrer Mutter gelang es, nach Amerika auszuwandern, ihre Großmutter und ihre Tante kamen im Konzentrationslager ums Leben.

Auf den Spuren der Vergangenheit trifft sie alte Essenheimerinnen, die ihre Familie gekannt haben. Es geht um die Suche nach Heimat und den eigenen Wurzeln. Der Film erzählt Geschichte, ein Stück Zeitgeschichte im Kleinen, und hält Erinnerungen fest, die bald verloren sein werden, weil niemand sie mehr erzählen kann.

19:00 Begrüßung: Simon Schüler, Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen

19:05 Filmvorführung

20:00 Diskussion mit
Marc Grünbaum, Vorstand Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main
Barbara Trottnow, Filmemacherin

Moderation: Andreas Schwarzkopf, Frankfurter Rundschau

20:45 Imbiss / Ende der Veranstaltung

Eintritt frei.

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung unter www.fes.de/lnk/essenheim