Verkehrswende in Frankfurt! Aber wie?

erstellt von Initiative Frankfurt22 — zuletzt geändert: 2019-08-17T13:57:22+00:00
Diskussion mit Klaus Gietinger (Sozialwissenschaftler, Autor und Regisseur), Hans-Jürgen Hammelmann (Vorsitzender der AG Westend, sitzt für Die Linke im Ortsbeirat 2 Bockenheim/Westend), Markus Schmidt (Verkehrsexperte und Autor).
  • Verkehrswende in Frankfurt! Aber wie?
  • 2019-09-26T19:00:00+02:00
  • 2019-09-26T23:59:59+02:00
  • Diskussion mit Klaus Gietinger (Sozialwissenschaftler, Autor und Regisseur), Hans-Jürgen Hammelmann (Vorsitzender der AG Westend, sitzt für Die Linke im Ortsbeirat 2 Bockenheim/Westend), Markus Schmidt (Verkehrsexperte und Autor).
  • Wann 26.09.2019 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die Initiative „Frankfurt22“ stellt ihre Pläne für einen Alternativen Gesamtverkehrsplan vor: „In Zeiten des Klimawandels, von Dieselgate und massiver Umweltverschmutzung durch den Straßenverkehr, wollen wir aufzeigen, wie durch den massiven Ausbau des schienengebundenen öffentlichen Personennahverkehrs und gleichzeitiger Reduzierung des Autoverkehrs eine Verkehrswende in Frankfurt zugunsten von Fußgängern, Rad- und Bahnfahrern geschaffen werden kann.“

Veranstalter: Initiative Frankfurt22 und Club Voltaire

Aus der Reihe „Abschied vom Auto?“ im Club Voltaire. Gefördert von der STIFTUNG CITOYEN.

Eintritt frei