Verkehr im Osten - Der „Riederwaldtunnel“

erstellt von Radio X — zuletzt geändert: 2021-11-23T20:10:45+01:00
Mehr Autobahnen und Autos, weniger Umwelt-/ Naturschutz, weniger Wohn-/ Lebens-/ Aufenthaltsqualität? Radio X Umweltmagazin
  • Wann 26.11.2021 von 16:00 bis 17:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Radio X, FM 91,8 und online
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Der „Riederwaldtunnel“ im Osten Frankfurts dürfte als Inbegriff für eine seit Jahren, Jahrzehnten geplante Erweiterung der Autobahninfrastruktur sattsam bekannt sein. Dabei ist der „Riederwaldtunnel“ lediglich Teil eines Megaprojektes. Geplant ist der Lückenschluss zwischen der A66 und A661 über eine Länge von 2,2 Kilometer, die Hälfte davon soll in eben diesem Tunnel verlaufen.

Welche Auswirkungen das auf den Umwelt-/Natur-/Klimaschutz und die Wohn-/Lebens-/Aufenthaltsqualität in den angrenzenden Wohngebieten und das gesamte Stadtgebiet hat, darüber sprechen wir in der heutigen Sendung. Und, wie Alternativen zum motorisierten Individualvekehr (MIV) aussehen müssen, um den Verkehr im Osten umweltverträglich zu gestalten. Schließlich, ob und ggf. wie sich der Autobahnausbau noch stoppen lässt.

Umweltmagazin