The Art of Protest (Beginners)

by Implantieren 2022/23 veröffentlicht 08.03.2023

Workshop in Deutscher Gebärdensprache für Taube und Hörende. Die taube Referent*in Dana Cermane von „DEAF PERFORMANCE NOW“ ist als Expert*in eingeladen.

Wann

11.03.2023 ab 11:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

Festivalzentrum, Mertonstr. 30, 1.OG

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

The Art of Protest (Beginners) lädt zum Experimentieren mit Theatermitteln und Protestformen ein. Wir beschäftigen uns damit, wie wir künstlerische Mittel (Schrift/Text, Objekt, Raum, Kostüm.) auf eine effektive und lustvolle Weise einsetzen können, um auf unsere Meinung und Bedürfnisse aufmerksam zu machen oder uns mit anderen zu solidarisieren.

Jonathan Schmidt-Colinet und ASJA, zwei freie Theatermacher*innen aus Frankfurt, führen anhand von Beispielen und Übungen in den Umgang mit künstlerischen Mitteln ein. Wir werden  eine*n Taube*n Aktivist*in zu Gast haben, der*die von ihrer*seiner Protest-Praktik berichtet. Außerdem werden wir gemeinsam über unsere Anliegen sprechen, Ideen entwickeln und anfangen, ihnen eine Form zu geben. Wir imaginieren und entwerfen eigene und kollektive Proteste wie etwa ein Sit-in für bezahlbaren Wohnraum, 
Sticker, die auf Barrieren für taube Menschen hinweisen, ein Kostüm gegen das Dinner Table Syndrome ...

Willkommen sind Taube und hörende Menschen aller Altersgruppen, die sich gegen audistische, nationalistische, sexistische oder rassistische Positionen einbringen wollen. Ein Fokus wird auf den Protest-Anliegen tauber Menschen liegen, sowie auf Möglichkeiten der Solidarisierung und Zugänglichkeit in Protest.

ANMELDUNG ÜBER DIE IMPLANTIEREN WEBSITE