abgesagt!-- Teach-In zur Lage in Nordostyrien/Rojava

erstellt von Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane — zuletzt geändert: 2019-08-17T15:37:42+00:00
Erfolge des Demokratischen Konföderalismus und Kriegsdrohungen der Türkei
  • Wann 17.08.2019 von 16:00 bis 18:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Alte Brücke/nördliches Mainufer
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Am Samstag (17.8.) um 16 Uhr findet am Mainufer an der Alten Brücke
(Nördliches Mainufer) ein Teach-In statt, dem ihr, wie auch Passant_innen, zuhören könnt. In entspannter und offener Atmosphäre gibt es mehrere Kurzvorträge zu den verschiedenen Aspekten der gesellschaftlichen Revolution in Nord-Ost-Syrien.

im Rahmen der Vorbereitung auf einen möglichen Angriffskrieg der NATO-Armee des türkischen Staates auf die Selbstverwaltung in Rojava ist es vor allem wichtig sich mit der Basis der Revolution auseinander zu setzten. Erst dann lässt sich verstehen, warum die Länder der kapitalistischen Moderne sie vernichten wollen und warum diejenigen, die für eine demokratische Gesellschaft einstehen, diesen Krieg verhindern
müssen.

Aus diesem Grund haben wir ein Teach-In organisiert: Kurze Vorträge im
öffentlichen Raum, die auch Interessierten Passant*innen offen stehen und das Thema in die Öffentlichkeit tragen. Bringt gerne was zu Essen und zu trinken mit, um danach noch gemeinsam zu sitzen und sich
auszutauschen.