Syrien: Vom Kampf um Demokratie zum Kriegsschauplatz einer neuen Welt-Unordnung

erstellt von medico international — zuletzt geändert: 2019-04-01T10:34:11+00:00
Vortrag von Kristin Helberg und anschl. Diskussion mit medico-Partner Omar Sharaf.
  • Wann 16.04.2019 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Osthafenforum medico, Lindleystr. 15
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Kristin Helberg ist eine ausgewiesene Syrien-Kennerin, die mehrere Bücher verfasst hat, das letzte 2018 unter dem Titel „Der Syrien-Krieg, Lösung eines Weltkonflikts“. Auf Einladung von medico international kommt die Journalistin zum ersten Mal zu einer Veranstaltung nach Frankfurt, um über die aktuelle Situation in Syrien und ihre geopolitischen Implikationen zu sprechen.

Gemeinsam mit dem syrischen Politikwissenschaftler und medico-Partner Omar Sharaf geht es darum, die inneren Verwerfungen in Syrien in Zusammenhang mit der Internationalisierung der Krise zu verstehen und so ein differenziertes Bild des Syrien-Krieges zu entwickeln. Nur daraus lassen sich politische Handlungsstrategien zur Beilegung des Krieges und für ein friedliches und demokratisches Zusammenleben in Syrien entwickeln.

Moderation: Katja Maurer, medico international