Solidarität statt rechtsoffenes Verschwörungsgeschwurbel

erstellt von Aufstehen gegen Rassismus RheinMain — zuletzt geändert 2022-06-25T11:49:41+02:00
Mahnwachen von AgR RheinMain und VVN Frankfurt
  • Wann 25.06.2022 ab 13:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Freßgass/Börsenstraße + Konstablerwache
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die Verschwörungsanhänger*innen/ Querdenker*innen mobilisieren für das kommende Wochenende vom 24. bis 26.06. bundes- und europaweit massiv nach Frankfurt am Main.

Daran sind unter anderem folgende Gruppierungen beteiligt:

- Gilet Jaunes Internationales, 
- Europeansunited, 
- Schüler stehen auf, 
- Klinik Personal steht auf, 
- Pflege für Aufklärung
- Widerstand 4.0 und
- Freiheitsfahrer.

Sie rufen zu einem Autokorso (24.6.), mehreren Kundgebungen (25. und 26.6.) und einer Demo (25.6.) auf.

Es gibt ernst zu nehmende Hinweise aus den Reihen der Querdenker*innen, dass Mitglieder der extrem rechten Identitären Bewegung an der Demo am Samstagnachmittag in Frankfurt teilnehmen werden.

Wir von Aufstehen gegen Rassismus RheinMain haben daher für Samstag (25.06.) einen Infostand angemeldet, um gegen diese Zusammenkünfte zu protestieren. Von 14 bis 18 Uhr sind wir an der Konstablerwache (zwischen McDonalds & Sparkasse) zu finden.

Die VVN-BdA Frankfurt hat ebenfalls eine*n Infostand/ Mahnwache angemeldet - und zwar am Samstag (25.06.) von 13 bis 19 Uhr an der Ecke Freßgass/ Börsenstraße. Hier ist auch der Info-/Treffpunkt für Gegenaktionen.

Wir wie auch die VVN freuen uns über reges Interesse und zahlreiche Mitprotestierende.