Schreib- und Performance Workshop für Jugendliche

erstellt von i,Slam e.V. — zuletzt geändert: 2021-07-20T10:06:54+01:00
vom 27. bis zum 29.07. Persönlichkeitsentfaltung, Selbstbewusstsein und Kreativität im Hinblick auf den Umgang mit Alltagsrassismus stehen dabei im Vordergrund.

Junge Menschen sollen animiert und gleichzeitig gefördert werden, sich der Kunst der Worte zu bedienen und über alle für sie relevanten Themen zu sprechen.

Hintergrund dieser Arbeit ist in erster Linie der Empowerment-Gedanke. Junge Muslim:innen sollen in ihrer Identität und in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt werden. Gleichzeitig hat das Auftreten als junge/r selbstbewusste/r muslimische/r Künstler:in in der Öffentlichkeit immer etwas mit der Bekämpfung rassistischer Stereotype zu tun.

Die Entwicklung eines gesunden Selbstbewusstseins im Umfeld von strukturellem Rassismus und Alltagsrassismus, ist keine Selbstverständlichkeit und bedarf deshalb der besonderen Förderung.

Mit Ahmad Abouchihab, seit vielen Jahren als Künstler & Coach für angehende KünstlerInnen bei i,Slam dabei.

Für eine Anmeldung bitte eine E-Mail an frankfurt@i-slam.de

Der Ort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.