Rassismus und Antisemitismus – Alltag in Europa?

erstellt von Studierende der Frankfurt University — zuletzt geändert: 2019-10-22T19:59:37+00:00
Symposium des Center for Applied European Studies.
  • Wann 22.11.2019 von 15:00 bis 19:30 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Frankfurt University of Applied Sciences (FH), Geb. 1, Raum 529
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

15:00 Uhr | Begrüßung
Prof. Dr. Martina Klärle, Vizepräsidentin, Frankfurt University of Applied Sciences
Eröffnung: Prof. Dr. Dr. Michel Friedman, Geschäftsführender Direktor, Center for Applied European Studies

15:15 Uhr | Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit - Gesellschaftliche Ursachen in entsicherten Zeiten
Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer, Professor am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung, Universität Bielefeld

15:45 Uhr | Zur Dynamik rechtsextremer Bewegungen
Prof. Dr. Hajo Funke, Emeritierter Professor für Politikwissenschaft, Freie Universität Berlin

16:15 Uhr | Rassismus und Antisemitismus: Die Antwort der Menschenrechte
Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt, Inhaber des Lehrstuhls für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik, Universität Erlangen-Nürnberg

16:45 Uhr | Diskussion mit dem Publikum
Moderation: Bibiana Barth, hr-iNFO
anschließend Pause

17:15 Uhr | Antisemitismus in Europa
Dr. Ariel Muzicant, Vizepräsident, Europäischer Jüdischer Kongress (EJC)

17:45 Uhr | Judenhass 2.0 – Die Verbreitung von Antisemitismus in den Sozialen Medien
Prof. Dr. Dr. h.c. Monika Schwarz-Friesel Antisemitismusforscherin und Leiterin des Fachgebietes Allgemeine Linguistik, TU Berlin

18:15 Uhr | Diskussion mit dem Publikum
Moderation: Bibiana Barth, hr-iNFO

18:30 Uhr | Podiumsdiskussion
Rassismus und Antisemitismus in Europa – Maßnahmen und Lösungsansätze aus Praxis und Politik
- Prof. Dr. Dr. Michel Friedman, Geschäftsführender Direktor, CAES
- Uwe-Karsten Heye, Vorstandsvorsitzender, Gesicht Zeigen!
- Katharina von Schnurbein, Koordinatorin zur Bekämpfung von Antisemitismus, Europäische Kommission
Moderation: Bibiana Barth, hr-iNFO

19:30 Uhr | Get-together

Anmeldung: www.frankfurt-university.de/caes-anmeldung
Die Teilnahme ist kostenfrei. Mit Ihrem Kommen erklären Sie sich mit Aufnahme, Speicherung und Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial einverstanden.