*online* Veranstaltungsreihe: "Eine Reise für das Leben"

erstellt von Ya-Basta-Netz — zuletzt geändert: 2021-06-09T18:08:14+02:00
Die Zapatistas kommen uns besuchen! Wer sind eigentlich die Zapatistas und warum ist es wichtig, dass sie genau jetzt kommen? Und was sind Perspektiven, von denen wir viel lernen können?

1. Vortrag:
“Wer sind die Zapatistas und wer kommt uns da besuchen?”
11.06.21 // 19 Uhr //

Aus der Geschichte der Konquista und der  Erfahrungen der folgenden Jahrhunderte ergibt sich das heutige Handeln der Zapatistas. Sie haben sehr schnell erkannt, dass ihr Kampf sich nicht nur um ihre Gemeinschaft dreht, sondern weltweite Unterdrückungsverhältnisse mit einschließen muss.

2. Vortrag:
“Bewahrer*innen der Mutter Erde”
Ökologie und Umweltkämpfe bei den Zapatistas
18.06.21 //  19 Uhr //

Die “westliche” Klimagerechtigkeitsbewegung und indigene Bewegungen haben eine Menge Schnittpunkte. Der jeweilige Kontext, der Grad an persönlicher Betroffenheit und vor allem die Repression unterscheiden sich natürlich stark. Dennoch sind manche Kämpfe kaum an Parallelen zu überbieten, etwa wenn für irgendeine Autobahn oder einen Energiekonzern Wälder gerodet und Dörfer zwangsumgesiedelt werden.

3. Vortrag:
“Einführung in den feministischen Zapatismus”
21.06.21 // 19 Uhr //

Der zapatistische Kampf ist auch seit Beginn an, aber spätestens seit Verlautbarung des Revolutionären Frauengesetzes 1991, ein feministischer, ein Kampf der Frauen und der dissidenten Sexualitäten.
Wir wollen euch einen Einblick geben in Inhalte, Forderungen, Geschichte und Herausforderungen des feministisches Kampfes der zapatistischen Bewegung.

Die Zugangsdaten und Informationen gibt es am Tag der Veranstaltung auf: https://hackmd.okfn.de/s/HkDRj6s9_#