*online* Ihr Kampf

erstellt von Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg — zuletzt geändert: 2020-12-31T12:09:46+01:00
Wie Europas extreme Rechte für den Umsturz trainiert. Seminar mit Robert Claus
  • Wann 20.01.2021 von 19:00 bis 21:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Live auf Zoom
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Europas Neonaziszene trainiert für den Tag X, an dem den Ultrarechten der politische Umsturz gelingen soll. So beobachtet Robert Claus eine Professionalisierung der körperlichen Gewalt. Er hat viele sogenannte „Fight Nights“ in Deutschland und Europa besucht. Seine Einblicke zeigen ein wachsendes internationales Kampfsport-Netzwerk militanter Neonazis mit Verbindungen zu Hooligans, RechtsRockbands und Securityunternehmen.

Welche Möglichkeiten der Prävention bieten sich? Welche Rolle und welchen Markt biete der internationale Kampfsporttourismus? Wie schätzen Kampfsportler*innen, betroffene rechter Gewalt und Kenner der Neonaziszene die Lage ein?

Mit Robert Claus, Ethnologe und Sozialwissenschaftler, Mitarbeiter bei der „Kompetenzgruppe Fankulturen und Sport bezogene Soziale Arbeit“ (KoFaS gGmbH) in Hannover und Autor vielfältiger Publikationen zur extremen Rechten im Kontext von Kampfsport und Fußball sowie Männlichkeit und Antifeminismus, unter anderem auch in Band 68 der Texte der Rosa Luxemburg Stiftung (http://robertclaus.de/wp-dc51e-content/uploads/2016/08/texte_68.jpg).

Anmeldung bis Dienstag, den 20.01.21., 15 Uhr über anmeldung@rls-hamburg.de
Bitte Namen und Wohnort angeben. Deine Anmeldung wird registriert. Den Zoom-Zugangscode erhältst Du am Tag der Veranstaltung.