*online* Friedensgutachten 2021

erstellt von Haus am Dom — zuletzt geändert: 2021-05-31T16:11:39+02:00
"Europa und China" · Buchpräsentation
  • Wann 15.06.2021 von 19:00 bis 21:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Live auf YouTube
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Das Friedensgutachten 2021 analysiert die immensen Herausforderungen, vor denen Europa zu Beginn des neuen Jahrzehnts steht. Das Fokus-Kapitel diskutiert, wie Europa in friedens- und sicherheitspolitischen Fragen zu einer differenzierten Politik gegenüber China finden kann und nimmt dabei das aus feinen Fäden gesponnene Beziehungsnetz zwischen den USA, Europa und China in den Blick. Welche Rolle spielt dabei das „One Road, One Belt“-Projekt des Auf- und Ausbaus der interkontinentalen „Seidenstraße“?

Weitere Kapitel des Gutachtens widmen sich bewaffneten Konflikten, den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf globale Entwicklung und Frieden, der Frage der Rüstungsdynamiken, institutionellen Aspekten der Friedenssicherung und der globalen Erosion der Demokratie. Die Stellungnahme fasst die zentralen Befunde zusammen und gibt Empfehlungen für die deutsche Politik.

Darüber diskutieren nach einer Einführung in das Gesamtgutachten durch Dr. Claudia Baumgart-Ochse:

  • Dr. Pascal Abb, HSFK
  • Joanna Klabisch, Stiftung Asienhaus
  • Omid Nouripour, MdB, Bündnis 90/Die Grünen
  • Dr. Volker Stanzel, Botschafter a. D.
  • Gudrun Wacker, SWP (angefragt)

Leitung:

  • Dr. Claudia Baumgart-Ochse
  • Dr. Eberhard Pausch
  • Dr. Thomas Wagner

Kooperation:
Evangelische Akademie Frankfurt
Leibniz Institut Hessische -Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung
Pax Christi, Rhein Main, Regionalverband Limburg-Mainz

Auf dem Youtube-Kanal des Hauses am Dom: youtube.com/HausamDom