*online* Frauen und die Systemfrage

erstellt von Die Linke. Frankfurt — zuletzt geändert: 2020-08-08T17:25:15+02:00
Kein Zurück zur alten Normalität! Diskussion mit mit Cornelia Möhring, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag und zuständig für feministische Politik
  • Wann 13.08.2020 von 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Livestream auf Zoom
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Krise in Folge der Corona-Pandemie lastet weit überproportional auf dem Rücken von Frauen. Wie unter einem Brennglas sehen wir zurzeit wie sich Geschlechter-, Familien-, Arbeitsverhältnisse und entsprechende Ungleichheiten eigentlich verändern müssten, damit es kein Zurück zur alten Normalität gibt.

Die Krisenbewältigungsmaßnahmen wie das Konjunkturpaket der Bundesregierung fallen angesichts dessen aus der Zeit: Frauen, Care, Geschlechtergerechtigkeit bleiben schreiende Leerstellen, Frauen als ökonomische Gruppe werden (abgesehen von der mehrheitlich weiblichen Gruppe der Alleinerziehenden) nicht adressiert. Die viel beklatschte „Systemrelevanz“ scheint wieder vergessen.

Dabei jetzt gilt es doch genau jetzt, grundsätzlich Weichen für eine andere Arbeits- und Zukunftspolitik zu stellen. Wie ein solcher Neustart aus der Krise aussehen kann, diskutieren wir mit Cornelia Möhring. Denn: Wir haben einen Plan!

Moderation: Daniela Mehler-Würzbach, stellv. Kreisvorsitzende Die Linke. Frankfurt

Zoom-Meeting beitreten: https://us02web.zoom.us/j/82501359791
Meeting-ID: 825 0135 9791

Schnelleinwahl mobil
+496938079883,,82501359791# Deutschland
+496950502596,,82501359791# Deutschland