*online* Frankfurter Abend: Rassismus in der postmigrantischen Gesellschaft

erstellt von Historisches Museum Frankfurt — zuletzt geändert: 2020-11-20T12:25:58+01:00
Podiumsdiskussion
  • Wann 09.12.2020 von 19:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Livestream auf YouTube
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

mit:

  • Roma Förderverein
  • Sarmina Stuman (Afghan Refugee Movement)
  • Zerai Abraham (Ubuntu Passion Art)
  • Ayesha Khan (8. Mai Streikbündnis)
  • O. Hyunsin Kim

Moderation: Aisha Camara

Was passiert in Deutschland, wenn komplexe gesellschaftliche Herausforderungen »ethnisiert« oder »kulturalisiert« werden? Wie fühlt man sich angesichts allgegenwärtiger, pauschalisierender, rassistischer Bilder über sich selbst? Was tun mit »guten« und »schlechten« Fremdzuschreibungen? Was hat das für Konsequenzen für das Selbstverständnis, welche Anstrengungen bringt dies mit sich?

In Kooperation mit dem Frauenreferat der Stadt Frankfurt

Anmeldung erforderlich: Tel. +49 69 212-35154 oder E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de