*online* Entwicklung und Dekolonisierung

erstellt von EPN Hessen — zuletzt geändert: 2021-06-30T17:56:42+02:00
Auftaktveranstaltung der Reihe: “Dekoloniale Perspektiven auf globale (Fehl-)entwicklungen und transnationale Zusammenarbeit”
  • Wann 26.07.2021 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo online
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die Veranstaltung nimmt eurozentrische Fortschritts- und Entwicklungsvorstellungen aus einer dekolonialen Perspektive kritisch unter die Lupe. Ausgehend von einem Verständnis der europäischen Vormachtstellung bei der Definition von „Entwicklung“ als koloniale Kontinuität, werden verschiedene Fragen diskutiert. Im Rahmen des Vortrags wird die Arbeit des Epatu Konuko Kollektivs in Venezuela vorgestellt, als Beispiel für die zahlreich existierenden gegen-hegemonialen lokalen Praktiken, die im Globalen Süden umgesetzt werden, um eine nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsweise jenseits des dominanten Entwicklungsparadigmas zu erproben.

Referent:innen:
Alejandro Ceballos (Epatu Konuko Kollektiv, Weltladen-Dachverband, Referent bei BtE und Redakteur bei Weltfunk in freefm.de.)

Das Epatu Konuko-Kollektiv hat das Ziel, ein gesundes und nachhaltiges Lebensmittelproduktionssystem in städtischen und stadtnahen Gebieten zu schaffen und sozialen Zusammenhalt und Stabilität zu erreichen. Die Konukociencia ist die philosophische und spirituelle Grundlage des venezolanischen Kollektivs.

Anmeldung