Offenes antifaschistisches Treffen Frankfurt

erstellt von OAT — zuletzt geändert: 2019-07-23T11:11:14+00:00
Für Alle offen, die Lust haben antifaschistische Politik zu betreiben.
  • Wann 08.08.2019 ab 18:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Studierendenhaus, Festsaal (1.OG), Mertonstraße 26-28
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Wir sind das Offene Antifaschistische Treffen Frankfurt (OAT). Aus Sorge über die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und dem Mangel an offenen Angeboten für Menschen, die noch keine oder wenig Erfahrungen mit Antifa-Politik haben, haben wir uns entschieden, auch in Frankfurt mal wieder ein OAT zu gründen. Wir treffen uns zweimal im Monat und wir sind für Alle offen, die Lust haben antifaschistische Politik zu betreiben. Wir wollen mit Euch gemeinsam diskutieren, von aktuellen antifaschistischen Aktivitäten und Demos berichten, verschiedene Inputs und Workshops organisieren, Sachen planen und allgemein aktiv werden gegen den Rechtsruck: Angefangen mit dem Einzug der AfD in den Landtag, über rechtsextreme Umtriebe bei der Polizei mit dem selbsternannten "NSU 2.0", bis zur Brandstiftungen bei linken Zentren und Wohnhäusern zeigt sich, dass die extreme Rechte wieder gefährlicher wird und weiter versucht, Menschen die nicht in ihr enges Weltbild passen, einzuschüch­tern und anzugreifen.

Wir treffen jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat um 18h im Studierendenhaus auf dem Unicampus Bockenheim.