Neues Völkerrecht für neue Kriege?

erstellt von Club Voltaire — zuletzt geändert: 2019-08-17T13:49:21+00:00
Vortrag von Prof. em. Dr. Norman Paech, Völkerrechtler und Politologe, Universität Hamburg.
  • Wann 19.09.2019 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Das Völkerrecht vermag seiner friedensstiftenden Rolle offenbar nicht mehr gerecht zu werden: Staaten führen Kriege und erfinden dafür neue Rechtfertigungsgründe jenseits der UN-Charta. Die NATO ermächtigt sich neuerdings, auch außerhalb des Bündnisgebietes präventiv oder in Krisen aktiv zu agieren.

Diese Entwicklung analysiert Prof. em. Dr. Norman Paech, Völkerrechtler und Politologe, Universität Hamburg. Er zeigt auf, wie das Völkerrecht seinen friedenssichernden Auftrag doch wieder erfüllen könnte.

Veranstalter: Club Voltaire in Zusammenarbeit mit IPPNW

Eintritt frei