Kommt zum Internationalismus-Treffen in FFM!

erstellt von Defend Rojava Rhein Main — zuletzt geändert: 2019-12-15T19:21:16+02:00
In vielen Regionen der Welt wehren sich momentan die Menschen gegen unwürdige und schlechte Verhältnisse. Die Liste ist lang. Dazu gehören Regionen wie, Chile, Irak, Kolumbien, Iran, Bolivien, Libanon, Frankreich, Rojava (Nordsyrien), West-Papua, Türkei, Sudan, Brasilien, Chiapas usw.
  • Kommt zum Internationalismus-Treffen in FFM!
  • 2019-12-18T18:00:00+01:00
  • 2019-12-18T23:59:59+01:00
  • In vielen Regionen der Welt wehren sich momentan die Menschen gegen unwürdige und schlechte Verhältnisse. Die Liste ist lang. Dazu gehören Regionen wie, Chile, Irak, Kolumbien, Iran, Bolivien, Libanon, Frankreich, Rojava (Nordsyrien), West-Papua, Türkei, Sudan, Brasilien, Chiapas usw.
  • Wann 18.12.2019 von 18:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Café Exzess, Leipziger Straße 91
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal
Sie alle kämpfen für eine soziale und demokratische Gesellschaft, in der die Menschen selbst über ihr Schicksal entscheiden und nicht die Herrschenden oder die Konzerne. 
 
Überzeugt davon, dass uns mehr verbindet, als uns trennt und das man gemeinsam stärker ist, haben wir, nämlich verschiedene internationalistische Gruppen aus Frankfurt, uns bereits ein erstes Mal getroffen.
 
Wir haben beschlossen, dass wir uns gegenseitig besser unterstützen und gemeinsam Aktionen planen wollen.
 
Wir wollen uns besser austauschen.
Wir wollen im Januar eine gemeinsame Internationalismus-Demo in Frankfurt veranstalten.
Und wir wollen in Zukunft gemeinsam Aktionen planen, um so besser auf die Missstände in dieser Welt aufmerksam zu machen.
 
Dafür brauchen wir noch euch!
Wir sind bereits ein Mix aus verschiedenen international ausgerichteten Gruppen, aber wir wollen, dass alle Frankfurter Organisationen zusammenarbeiten, die sich für ein solidarisches, gerechteres Leben in der ganzen Welt einsetzen!
 
Deshalb laden wir euch zu unserem nächsten Treffen ein.
Bei diesem Treffen wollen wir uns auch mit der inhaltlichen Ausrichtung unseres Bündnisses und der Planung kommender Aktionen beschäftigen.
 
Gebt uns auch gerne Rückmeldung, wenn ihr Lust habt, euch zu beteiligen, aber nicht zum Treffen kommen könnt.
 
Wir freuen uns auf euch!