Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen* und Mädchen*

erstellt von Frauenreferat — zuletzt geändert: 2020-11-07T16:54:53+01:00
Menschenkette am Mainufer + "Orange your city" + Banneraktionen
  • Wann 25.11.2020 von 16:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo südl. Mainufer, zwischen Eisernen Steg und Untermainbrücke
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Sexuelle Belästigungen und häusliche Gewalt sind für viele Frauen und Mädchen Alltag. Weltweit und auch in Frankfurt haben sich wieder viele Institutionen zusammengeschlossen, um dagegen zu protestieren.

25.11.2020, ab 16.30 Uhr
(Aufbau der Menschenkette ab 16.00 Uhr)
Menschenkette gegen Gewalt an Frauen und Mädchen
Ort: südliches Mainufer zwischen Eisernen Steg und Untermainbrücke
Das Bündnis für Frauenrechte organsiert gemeinsam mit Politik, NGOs, Gewerkschaften und dem Frauenreferat eine „Menschenkette“ gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. 
Um die Hygienevorschriften zu erfüllen, werden vom Frauenreferat orange Masken und 2 m lange Abstandsbänder zur Verfügung gestellt. Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen.

25.11.2020, ab 17.00 Uhr
„Orange your City“

Das Frauenreferat der Stadt Frankfurt in Kooperation mit den beiden ZONTA Clubs Frankfurt und den Soroptimisten Frankfurt beteiligen sich an der weltweiten Aktion von UN-Women und setzen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen* und Mädchen*.
Bisher beteiligen sich die Paulskirche, Alte Oper, Historisches Museum, Filmmuseum, DGB-Gewerkschaftshaus, verschiedene Bankgebäude, weitere Gebäude sind in Abstimmung

Bundesweite Fahnenaktion
Die Stadt Frankfurt am Main beteiligt sich wieder an der bundesweiten Fahnenaktion "25. November - NEIN zu Gewalt an Frauen. Frei leben - ohne Gewalt" von TERRES DES FEMMES.“ Die Fahnen werden vor dem Römer und am Bolongaropalast in Höchst wehen.

19.11.2020 –  11.01.2021
Banner „Respekt. Stoppt Sexismus“
am  Eisernen Steg
Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen setzt der Magistrat der Stadt Frankfurt wieder ein deutliches Zeichen gegen sexuelle Übergriffe an Frauen und Mädchen. Auf dem Eisernen Steg hängen vier große pinkfarbene Banner mit der Aufschrift „Respekt. Stoppt Sexismus“ und „Mein Nein heißt Nein“. Die Botschaft ist in 11 Sprachen abgedruckt.