Heraus zum 19. Mai!

erstellt von Die PARTEI Frankfurt — zuletzt geändert: 2021-05-16T17:52:16+02:00
Frankfurt braucht mehr Feiertage – Frankfurt braucht den Tag der Eintracht!
  • Wann 19.05.2021 von 17:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Römerberg
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Am 19. Mai feiern wir mit Euch den Tag der Eintracht.
2018 hat der größte Verein unserer Stadt nach aufopferungsvollem Kampf den großen Favoriten aus München bezwungen und den Pokal nach Frankfurt geholt. Hunderttausende säumten am Folgetag die Straßen und huldigten dem siegreichen Team auf dem Römerberg - das verdeutlicht, welch enorme Bedeutung der Triumph für die Bürger*innen Frankfurts hatte.

Wir fordern deshalb: Dieses historische Ereignis muss in unserer Stadt Jahr für Jahr gefeiert werden, um allen immer wieder in Erinnerung zu rufen, was man "in Eintracht" alles erreichen kann. Außerdem haben wir sowieso viel weniger Feiertage als andere und diese Ungerechtigkeit gehört beendet.

Deswegen beantragen wir in der
Stadtverordnetenversammlung hochoffiziell, den 19. Mai künftig zum "Tag der Eintracht" und für alle Bewohner*innen Frankfurts zum Feiertag zu erklären. Inklusive Großem
Stadtgeläute um 22:02 Uhr. Aber: Wie alle Feiertage müssen wir uns auch diesen erkämpfen!

Am 20. Mai entscheidet die Stadtverordnetenversammlung über unseren Antrag. Am Vortag, praktischerweise dem "Tag der Eintracht", werden wir unserer Forderung also Nachdruck verleihen. Kommt um 17 Uhr zum Römerberg, schwelgt in Erinnerungen an den Pokaltriumph, feiert die Eintracht und zeigt den Stadtoberen, ​dass diese Stadt diesen Feiertag will. Wenn wir laut genug sind, stürmen wir den Balkon.

Heraus zum 19. Mai! Wir sehen uns!