*abgesagt* Gekommen um zu bleiben - Migration, Arbeit, Häuserkampf

erstellt von Offenes Haus der Kulturen — zuletzt geändert: 2020-10-14T09:48:57+01:00
Vortrag und Gespräch zur Geschichte migrantischer Kämpfe in Frankfurt
  • Wann 15.10.2020 von 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Studierendenhaus, Campus Bockenheim, Mertonstr. 26
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Egal ob der Frankfurter Häuserkampf oder aktuelle Mietkämpfe – migrantische Arbeiter*innen spielten und spielen zentrale Rollen. Dennoch wurden diese 'Kämpfe der Migration' in der Folge kaum rezipiert. Vielerorts gerieten sie in Vergessenheit. Auch die Erinnerung an den Frankfurter Häuserkampf sollte vor allem von den 'Spontis' geprägt werden.

Deswegen wollen wir das 50jährige Jubiläum des Frankfurter Häuserkampfes zum Anlass nehmen, uns mit der Geschichte migrantischer Kämpfe in Frankfurt und darüber hinaus zu beschäftigen.

Mit Dr. Serhat Karakayali, Aurelia Flora-Göppner, und Christoph Kremer.

In Zusammenarbeit mit turn the corner e.V.