Gegen rechte und rassistische Strukturen in den hessischen Sicherheitsbehörden!

erstellt von Wiesbadener Bündnis gegen Rechts — zuletzt geändert: 2020-10-08T14:02:20+01:00
Alle auf die Straße! Großdemonstration am 24. Oktober 2020 in Wiesbaden #wi2410
  • Wann 24.10.2020 von 14:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Wiesbaden, Reisinger-Anlagen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Am 24. Oktober werden wir gemeinsam in Wiesbaden auf die Straße gehen, um gegen rechte Strukturen und Rassismus in den hessischen Sicherheitsbehörden zu demonstrieren.

Die jüngsten Fälle rassistischer Polizeigewalt und das Abfragen persönlicher Daten von Polizeicomputern im Zusammenhang mit NSU 2.0 haben erneut gezeigt, dass es sich nicht um bedauerliche Einzelfälle handelt, sondern dass die Sicherheitsbehörden in Hessen ein strukturelles Problem haben.

Dagegen werden wir in der hessischen Landeshauptstadt ein kraftvolles Zeichen setzen. Wir wollen, dass sich etwas ändert: Rechte Netzwerke im Sicherheitsapparat müssen konsequent aufgedeckt und bekämpft werden!

Wir fordern ein Ende von Polizeigewalt und racial profiling und sind solidarisch mit allen Betroffenen rechter Gewalt: Egal ob in Hanau, Wächtersbach, Kassel oder Frankfurt.

Lasst uns gemeinsam und entschlossen klarmachen, dass wir rechte und rassistische Strukturen in der Polizei, beim Verfassungsschutz und anderswo niemals akzeptieren werden!

Am 24. Oktober alle zusammen in Wiesbaden auf die Straße – gegen Rassismus, Antisemitismus und Sexismus in den Sicherheitsbehörden und überall!

Los gehts : Am 24.10. um 14:00 Uhr auf den Reisinger-Anlagen in Wiesbaden!

Bündnis gegen rechte und rassistische Strukturen in den hessischen Sicherheitsbehörden

demowiesbaden2410.jpeg