Film: Sieben Winter in Teheran

erstellt von Filmmuseum — zuletzt geändert 2023-11-28T18:38:15+01:00
Zu Gast: Steffi Niederzoll, Regisseurin
  • Wann 12.12.2023 ab 20:15 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Filmmuseum, Schaumainkai 41
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die Innenarchitekturstudentin Reyhaneh Jabbari wird im Jahr 2007 von einem älteren Mann darum gebeten, bei der Gestaltung von Praxisräumen zu helfen. Bei einer Raumbesichtigung versucht er, sie zu vergewaltigen, doch in Notwehr ersticht sie ihn. Reyhaneh wird daraufhin in Teheran zum Tode verurteilt.

Der Dokumentarfilm SIEBEN WINTER IN TEHERAN über die Frauen- und Menschenrechtssituation im Iran ist so erschreckend wie aktuell zugleich. Der Film gewann auf der Berlinale den Kompass-Perspektive Preis für den besten Film in der Sektion „Perspektive Deutsches Kino“.

(Deutschland/Frankreich 2023. R: Steffi Niederzoll. Dokumentarfilm. 97 Min. DCP. OmU)

Eintritt: 8 / 6 €
Tickets: https://www.dff.film/kino/kinoprogramm/aktuelles-kinoprogramm/