Film: Die gefrorenen Blitze

erstellt von Pupille Kino — zuletzt geändert: 2019-05-06T20:35:42+02:00
von János Veiczi (DDR 1967, 166 Min.). Auf einem Dokumentarbericht zu Wernher von Brauns Nazi-Vergangenheit basierender Spionagefilm.
  • Wann 08.05.2019 von 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Pupille Kino, Campus Bockenheim, Mertonstr. 26
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

1939 erhält die britische Botschaft in Norwegen einen anonymen Bericht: Die Nazis arbeiten an der Entwicklung einer ballistischen Fernrakete. Während die Alliierten diese Information jahrelang missachten, versuchen Widerstandsgruppen in Frankreich, Polen und Deutschland den Forschungen auf die Spur zu kommen. Ein Undercoveragent sowie zwei Gehilfen sollen für genügend Material sorgen, um London aufmerksam zu machen. Trotz eines zerstörerischen Luftangriffs kann die Raketenproduktion weiterlaufen, doch nun beginnen widerständige Zwangsarbeiter mit einer systematischen Sabotageaktion.

Basierend auf Julius Maders dokumentarischem Bericht „Das Geheimnis von Huntsville“, ist dieser Spionagefilm Teil der Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit des späteren NASA-Ingenieurs Wernher von Braun, der maßgeblich an der Entwicklung der Mondraketen beteiligt war.