Die Wohnungsnot Studierender in Frankfurt & Berlin

erstellt von Mietentscheid Frankfurt — zuletzt geändert: 2019-11-29T22:34:47+02:00
Na, schon wieder kein bezahlbares WG-Zimmer gefunden? Komm vorbei und sag allen bescheid, die diese Wohnungssuche/ -situation auch schon lange nervt!
  • Wann 10.12.2019 von 19:00 bis 21:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Café KoZ, Campus Bockenheim, Mertonstr. 26
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Gegen die zulassungsbeschränkte Stadt!

Studierende können sich die Preise für eine Wohnung, WG oder Schlafgelegenheit in Frankfurt kaum noch leisten - wenn man denn überhaupt etwas findet.
Das gleiche in anderen Städten, zum Beispiel Berlin. Hier hat es den Studierenden gereicht, sie haben die Broschüre "Gegen die zulassungsbeschränkte Stadt" geschrieben*. Davon, was sie zur Wohnungsnot Studierender herausgefunden haben und was sie mit "zulassungsbeschränkte Stadt" meinen, werden sie uns am 10. Dezember erzählen.

Anschließend wollen wir die Situation in Frankfurt beschreiben, wie wir sie täglich erleben. Und da dürfen eure Erfahrungen nicht fehlen: Wie lange/Wie oft habt ihr nach einer Wohnung gesucht? Wie und wo wohnt ihr jetzt (wie weit müsst ihr z.B. zur Uni pendeln)? Was können wir gemeinsam gegen den Mietenwahnsinn tun?
Schließlich wollen wir euch zum Ausklang des Abends zu einem gemeinsamen Glühwein einladen.

Zu Gast: Vertreter*innen der Landes-Asten-Konferenz (LAK) Berlin

Von & mit:
Studierende der Frankfurt University
AStA Universität Frankfurt
freier zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs)
Mietentscheid Frankfurt
Aktionsbündnis Wohnen ist Menschenrecht