Der Kampf um Binding

erstellt von Club Voltaire — zuletzt geändert 2022-11-16T19:58:29+01:00
Kann die Schließung der Traditions-Brauerei noch verhindert werden?
  • Wann 05.12.2022 ab 19:00 Uhr (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Nach mehr als 150 Jahren in Frankfurt soll Binding 2023 geschlossen werden, so zumindest die Ankündigung der Radeberger-Unternehmensgruppe. Mehr als 150 Menschen sollen ihren Arbeitsplatz verlieren. Doch Binding ist mehr als nur eine Marke. Seit langem gehört das Unternehmen unzertrennlich zu Frankfurt. Der Name ist fest mit der Stadt verbunden, so wie andere Institutionen, von der Buchmesse bis zur Paulskirche.

Seit 1995 wird der renommierte Binding Kulturpreis verliehen, der weit über die Stadt hinaus ausstrahlt. Schon einmal, im Jahr 2002, wurde im Süden Frankfurts eine Traditionsbrauerei geschlossen: Henninger. Auf dem Gelände, das an Binding angrenzt, entwickelte sich danach eine Immobilienspekulation: Private Investoren bauten teure Luxuswohnungen.

In der Reihe „Göpferts Gäste“ geht es darum, ob eine Schließung von Binding noch verhindert werden kann. Der Autor und frühere FR-Redakteur Claus-Jürgen Göpfert spricht darüber mit

  • Mike Josef (SPD), Planungsdezernent der Stadt Frankfurt,
  • Christian Schipniewski, Betriebsratsvorsitzender von Binding, und
  • Jürgen Hinzer, dem früheren Bundesstreikbeauftragten der Gewerkschaft NGG.

Eintritt frei.

Veranstalter: Club Voltaire und Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen