Demo: Fecher bleibt - Teufelsbruch bleibt - keine A66!

erstellt von Ende Gelände Frankfurt — zuletzt geändert: 2021-11-02T17:31:24+01:00
Wir wollen Wald statt Asphalt!
  • Wann 13.11.2021 von 14:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo U-Bahn-Station Schäfflestraße
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Die Klimakrise spitzt sich zu - ebenso der Biodiversitätskollaps: Trotzdem wollen der Bund und die schwarz-grüne Landesregierung Wald für eine Autobahn zerstören. Wir wollen keine A66-Verlängerung/Riederwaldtunnel.

Noch gehört der sehr artenreiche Fechenheimer Wald, der für den Bau zerstört werden soll, als Teil des Grüngürtels der Stadt. Wir wollen verhindern, dieser öffentliche Wald in die Hände der Autobahn GmbH gelangt und deren Kettensägen zum Opfer fällt!

Klimagerechtigkeit bedeutet: keine neuen Autobahnen! Aber alle Autobahnen in Frankfurt sollen auf 6, 8 oder 10 Spuren ausgebaut werden! Das stoppen wir!

Alle Bäume bleiben - Climate Justice!